Mit dem Rucksack um die Welt - Teil 1

«Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen!». Hansruedi Guggenbühl wusste viel zu berichten. Als Rucksack-Tourist hat er die ganze Welt bereist. 1966 hat er in der Jugendstunde von Radio Beromünster von seinen Reisen erzählt.

Auf seinen Reisen hat Hansruedi Guggenbühl unterschiedliche Nachtlager erlebt. Er schlief in Jugendherbergen, indischen Tempeln oder - falls nichts anderes zu finden war - etwa auch in einer Gefängniszelle.

Der Weltenbummler war am 7. April 1966 zu Gast in der Jugendstunde von Radio Beromünster. Er wurde von Buben und Mädchen zu seinen Erlebnissen auf der Weltreise befragt.

Im «Sinerzyt» sendet DRS Musikwelle in einer unregelmässigen Serie Ausschnitte aus diesem Gespräch. In der nächsten Folge, am 6. April 2011 geht es um Guggenbühls Erfahrungen beim Zahnarzt im Amazonas-Gebiet.