Mit dem Rucksack um die Welt - Teil 3

Jugendstunde 1966 auf Radio Bermomünster: Hansruedi Guggenbühl erzählt von seiner knapp zweijährigen Weltreise. Er war öfters mit dem Schiff unterwegs. Für eine Gratis-Überfahrt bot er sich auf dem Schiff als Tellerwäscher an.

Geschirr waschen, abtrocknen und Tisch decken gehörten zu seinen Aufgaben auf dem Schiff. Tisch decken war bei stürmischer See eine grosse Herausforderung. Teller und Tassen rutschten von linke nach recht, von oben nach unten. Eine solche Rutschpartie hat Guggenbühl auf der Fahrt von Japan nach Australien erlebt. Ausgerechnet der «Stille Ozean» zeigte sich damals von der stürmischsten Seite.

«Und wie war das Zusammenleben mit den Matrosen an Bord?», wollte man in der Jugendstunde von Hansruedi Guggenbühl wissen.