Naturforscher Adolf Portmann: Das Spinnennetz

Naturforscher Adolf Portmann nimmt ein filigranes Gebilde unter die Lupe. In einem seiner Vorträge auf Radio Beromünster 1955 hat er davon erzählt, wie die Spinne ihr Netz baut.

Die Erzählung von Adolf Portmann ist bildlich. Vor dem inneren Auge des Zuhörers entsteht ein Film. Schritt für Schritt wird man im gewissen Sinne Augenzeuge davon, wie aus Brücken- und Speichenfäden ein Netzrahmen entsteht, auf dessen Grundlage das Gerüst gewoben wird.

Das fertige Spinnennetz erfüllt einen doppelten Zweck: Es ist sowohl Insekten-Falle als auch Heim für den Spinnen-Nachwuchs, der dank dem technischen Wunderwerk manchmal sogar fliegen kann.

 

Autor/in: Adolf Portmann