Neujahresgrüsse aus dem Pestalozzidorf

Arthur Welti besucht in den letzten Tagen vor Jahresende das Pestalozzidorf in Trogen. Kriegswaisen aus acht Ländern leben dort. Frei­willige Helfer­innen und Helfer aus der Schweiz und aus vielen weiteren Ländern helfen beim Bau der neuen Häuser mit.

Die Häuser des Pestalozzidorfes in Trogen.
Bildlegende: Im Jahr 1948 konnten sie vier neue Häuser eröffnen. Schweizer Filmwochenschau

Weihnachten früher im Kinderdorf Pestalozzi Trogen

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Pia Kaeser