Olympische Winterspiele 1972 in Sapporo

1 Minute und 51 Sekunden, Bestzeit und Gold für Bernhard Russi bei der Abfahrt an den Olympischen Spielen in Sapporo. Das war vor 40 Jahren, am 7. Februar 1972. Die Schweizer Delegation kehrte damals mit mehreren Medaillen im Gepäck zurück in die Schweiz.

Der Schweizer Abfahrts-Olympiasieger Bernhard Russi (Nr. 4) und der Silbermedaillengewinner Roland Collombin auf den Schultern von Fans an den Olympischen Winterspielen in Sapporo 1972.
Bildlegende: Der Schweizer Abfahrts-Olympiasieger Bernhard Russi (Nr. 4) und der Silbermedaillengewinner Roland Collombin auf den Schultern von Fans an den Olympischen Winterspielen in Sapporo 1972. Keystone

4 x Gold, 3 x Silber, 3 x Bronze, insgesamt also 10 Medaillen holte die kleine Schweiz in Sapporo. Sieben der zehn Medaillen gingen aufs Konto der Skirennfahrerinnen und -fahrer:

  • Bernhard Russi: Gold in der Abfahrt
  • Roland Collombin: Silber in der Abfahrt
  • Edmund Bruggmann: Silber im Riesenslalom
  • Werner Mattle: Bronze im Riesenslalom
  • Walter Tresch: Silber in der Kombination
  • Marie-Theres Nadig: Gold in der Abfahrt und im Riesenslalom

Sepp Renggli erinnert sich an die grossen Schweizer Erfolge an den Olympischen Winterspielen in Sapporo 1972 und lässt die damaligen Siegerinnen und Sieger noch einmal zu Wort kommen, mit Tonmaterial aus dem Archiv von Schweizer Radio DRS.

Autor/in: Sepp Renggli