Rallye Paris-Dakar 1981

Immer am 1. Januar, seit 1978, startet einer der grössten Anlässe im Motorsport: Die Rallye Paris-Dakar. 1981 hat Roland Jeanneret das spektakuläre Rennen als Reporter für Schweizer Radio DRS begleitet.

Rallye Dakar 1999: Rallyefahrzeuge unterwegs in der Mauretanischen Wüste.
Bildlegende: Rallye Dakar 1999: Rallyefahrzeuge unterwegs in der Mauretanischen Wüste. Keystone

Der Startschuss zur Rallye fiel damals in Paris, auf der Champs-Elysées. Die Strecke von über 10'000 Kilometern führte durch Frankreich, Algerien, Mali, Obervolta und die Elfenbeinküste und endete in der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

Die Rallye heisst heute nur noch Dakar. Sie dauert vom 1. bis 15. Januar 2012. Das Rennen führt die Fahrerinnen und Fahrer in diesem Jahr quer durch Südamerika. Gestartet wird in Mar Del Plata, Argentinien. Das Ziel ist Lima, die Hauptstadt von Peru.

Autor/in: Roland Jeanneret