Rosemarie Wolfs erste Hauptrolle in einem Hörspiel

Die Sendung «Sinerzyt» wird immer am Dienstag von ehemaligen Radioleuten gestaltet. Zu ihnen gehört ab heute auch Rosemarie Wolf. «Ehemalig» trifft auf die Moderatorin allerdings nur bedingt zu, präsentiert sie auf DRS Musikwelle doch regelmässig den «Musikpavillon».

Moderatorin Rosemarie Wolf 2002 im Studio von DRS Musikwelle.
Bildlegende: Moderatorin Rosemarie Wolf 2002 im Studio von DRS Musikwelle. SRF

In ihrem ersten «Sinerzyt»-Beitrag erinnert sich Rosemarie Wolf an ihre erste Hauptrolle in einer Hörspiel-Produktion von Schweizer Radio DRS. Im Hörspiel «Schöne Geschichten mit Papa und Mama» vom spanischen Schriftsteller Alfonso Paso spielte sie die Tochter einer unzufriedenen Mutter. Im Stück ging es um Liebe, Krankheit und Alter.

Autor/in: Rosemarie Wolf