Schnipsel für Schnipsel

Im digitalen Zeitalter werden Aufnahmen ganz einfach mit Mausklick geschnitten und weiter verarbeitet. Früher wurden Beiträge auf Band aufgenommen. Die Bearbeitung war zeitintensiv. Was störte, wurde manuell heraus geschnitten.

Susann Enz erinnert sich an die Unterhaltungs-Sendung «Das Kaleidophon - eim Magazin in Wort und Ton». Sie und Jürg Lauterburg erklärten dem Radiopublikum den Unterschied zwischen Stahl- und Plastikband und demonstrierten die Bearbeitung einer Aufnahme.

Autor/in: Susann Enz