Schulkommissions-Sitzung

Für die Sendung «13 Monate für 12 Autoren» haben 1972 verschiedene Schweizer Autoren Beiträge verfasst. Der Novemberbeitrag «Schulkommission» stammte von Ernst Burren. Früher jahrelang als Lehrer tätig, wusste er gut, wovon er sprach.

Susann Enz hat diesen Beitrag im Archiv von Schweizer Radio DRS gefunden. Er zeigt, dass sich in schulischen Belangen nicht alles geändert hat. Auch damals herrschte Lehrermangel und über die Art und Weise des Unterrichtens war man sich auch nicht immer einig.

Zum Schluss kommen noch Schülerinnen und Schüler zu Wort. Sie wurden gefragt, ob sie auch gerne Lehrerin oder Lehrer werden möchten. Die Mädchen bejahten einhellig, für die Buben war dieser Beruf alles andere als reizvoll. Stellvertretend für andere Aussagen, sei diese hier zitiert:

«Ich möchte nicht Lehrer werden. Vom ewigen Denken, kriegt man eine Glatze und vom Befehlen eine heisere Stimme.»

Autor/in: Susann Enz