Schweizer Fussballnati im WM Viertelfinal

Zum letzten Mal gab es dies im Jahr 1954. Die Fussball WM fand damals sogar in Schweiz statt. Mit einem 4:1 Sieg qualifizierten sich die Schweizer für den Viertelfinal. Dort stiessen sie in der «Hitzeschlacht von Lausanne» jedoch an ihre Grenzen.

An der WM 1954 hat die Schweizer Fussballnati alle Erwartungen übertroffen.
Bildlegende: An der WM 1954 hat die Schweizer Fussballnati alle Erwartungen übertroffen. SRF Archiv

40 Grad im Schatten. So heiss war es während des Viertelfinalspiels der Schweiz gegen Österreich. Viele Spieler kamen körperlich an ihre Grenzen. Österreich konnte das heisse Spiel mit 7:5 für sich entscheiden. Bis heute ist dies das torreichste WM-Spiel überhaupt.

Im Final gewann die bundesdeutsche Fußballnationalmannschaft mit 3:2 gegen die hoch favorisierten Ungaren: Das «Wunder von Bern».

Moderation: Roman Portmann