Schweizerische Frauenfachschule Zürich

Im Programm von Radio Beromünster wurde zwischen 1946 und 1951 regelmässig eine Frauenstunde ausgestrahlt. Elisabeth Thommen realisierte dafür einen Beitrag über die Frauenfachschule Zürich.

Dafür hat Elisabeth Thommen der Schule einen Besuch abgestattet. Die Direktorin hat ihr erzählt, wie die Schule entstanden ist. In den Klassen hat sie bei den praktischen Arbeiten zugeschaut.

Die Frauenfachschule Zürich wurde 1888 mit dem Ziel gegründet, jungen Töchtern eine Ausbildung als Schneiderin zu ermöglichen. Die Schule trägt heute den Namen Modeco und hat in der schweizerischen Modelandschaft eine führende Stellung.

Autor/in: Elisabeth Thommen