«Schwerhörig sein» geht auf die Nerven

Wenn man älter wird, lässt das Gehör oft nach-Missverständnisse sind quasi vorprogrammiert. Einerseits kann dies zu witzigen Situationen führen, andererseits auch für Missmut sorgen. Letzteres ist bei Ursula vom Memo-Treff Grüppli der Fall.

Viele Menschen scheuen sich davor ein Hörgerät zuzulegen.
Bildlegende: Viele Menschen scheuen sich davor ein Hörgerät zuzulegen. colourbox

Ursula selber hört zwar noch bestens, aber ihrer Tante muss sie alles zweimal und mit entsprechend angepasster Lautstärke erklären. Das kann ganz schön anstrengend sein. Die liebe Tante könnte sich ja zumindest  ein Hörgerät zulegen!

Regie bei diesem Memo Treff von 1992 führte Katja Früh
mit:
Karl: Inigo Gallo
Otto: Ettore Cella
Ursula: Lore Reuthemann