Demnächst im Radio

  • Schwarz-Weiss-Fotografie von einem Mann vor einem Mikrofon.
    Radio SRF Musikwelle 26.02.2018 09:40

    Zeitlose Scherzfragen und Denkaufgaben

    26.02.2018 09:40

    Warum kann ein Pferd kein Schneider werden? Diesen Titel hatte im Februar 1958 die Jugendstunde auf Radio Beromünster. Mit Scherzfragen und Denkaufgaben forderte Peter W. Staub sein junges Publikum heraus. Miträtseln ist erlaubt im heutigen «Sinerzyt» mit Ausschnitten aus der damaligen Sendung.

  • Seniorin in Küche.
    Radio SRF Musikwelle 27.02.2018 09:40

    Mit dem Fluchtauto gings in die Schweiz

    27.02.2018 09:40

    Nach dem zweiten Weltkrieg wurde ihre Heimat von der roten Armee besetzt. «Da fingen die schlechten Zeiten an », erzählt die gebürtige Tschechin Jaroslava Eva Fiala, die heute in der Schweiz lebt. 1968 entschieden sie und ihr Mann sich zur Flucht. Der Neuanfang in der Schweiz fiel ihnen leicht.

  • Alte Fotografie mit Menschen auf einem Skilift.
    Radio SRF Musikwelle 28.02.2018 09:40

    Mädchen-Skilager in Arosa 1943

    28.02.2018 09:40

    Skilager gibt es in der Schweiz seit den Kriegsjahren 1940/41. Fürs erste offizielle Skilager reisten rund 500 Buben nach Pontresina. Für Mädchen gab es ein solches Angebot erst zwei Jahre später. Lagerluft schnupperte damals auch Radio Beromünster während eines Skilager-Besuchs in Arosa.

  • Karten und runde Holzstücke mit Zahlen.
    Radio SRF Musikwelle 01.03.2018 09:40

    «Memo-Treff»: Glücksspiel

    01.03.2018 09:40

    Karl hat ein neues Hobby: Er verbringt seine Wochenenden beim Lottospielen in Turnhallen und Schützenhäusern. Emmy ist wenig erbaut darüber. Schon früher in den Ferien konnte er an keinem Kasino vorbeigehen. Grenzt seine Leidenschaft an Spielsucht oder ist es ein harmloses Freizeitvergnügen?

  • Seniorin in Küche.
    Radio SRF Musikwelle 06.03.2018 09:40

    Arbeiter aus dem Osten waren begehrt

    06.03.2018 09:40

    Nachdem Jaroslava Fialas Söhne nach Wien geflüchtet waren, wurden sie von Schweizer Firmen umworben. Arbeitskräfte aus dem Osten waren hierzulande begehrt. Dementsprechend wurde ihnen Arbeit und Unterkunft in der Schweiz geboten. Auch Jaroslava und ihr Mann entschieden sich für die Flucht

Ausgestrahlte Sendungen