Sepp Renggli und das Sechstagerennen in Paris

Sechstagerennen haben eine lange Geschichte. Das erste auf Hochrädern fand 1875 in Birmingham statt, auf Niederrädern wurde 1893 erstmals in New York gefahren. Erst Mitte des letzten Jahrhunderts hat Radio Beromünster auch über die attraktive Sportart berichtet.

Schwarz-Weiss Fotografie vom Pariser Eiffelturm.
Bildlegende: Dank seinem Einsatz am Sechstagerennen in Paris hat Sepp Renggli auch zum ersten Mal den Eiffelturm gesehen. colourbox

Im «Sinerzyt» erinnert sich Sepp Renggli an die Berichterstattung vom Sechstagerennen in Paris. Fast wäre die Reportage aus dem altehrwürdigen Vel'd'Hiv ins Wasser gefallen. Ein Türsteher verweigerte dem Sportreporter aus der Schweiz den Eintritt, quittierte Akkreditierung und Presseausweise als nicht gültig. Glücklicherweise hatte Sepp Renggli aber noch unbewusst einen Trumpf im Ärmel.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Sepp Renggli