«Spalebärg 77a»: Sendung vom 31. Januar 1959

Zum 30. Todestag von Margrit Rainer gibt es im «Sinerzyt» eine Episode der beliebten Satire-Sendung «Spalebärg 77a» zu hören. «Bis Ehrsams zum schwarze Kaffi» war ein Strassenfeger.

«Bi's Ehrsams zum schwarze Kaffi», 1955 mit Ruedi Walter und Margrit Rainer.
Bildlegende: «Bi's Ehrsams zum schwarze Kaffi», 1955 mit Ruedi Walter und Margrit Rainer. SR DRS

Das Publikum glaubte gar, Margrit Rainer und Ruedi Walter seien tatsächlich ein Ehepaar und am «Spalebärg 77a» in Basel zu Hause.

Beim Wiederhören der legendären Samstags-Satire wird klar, warum es zu dieser Verwechslung kommen musste: Die beiden begnadeten Volksschauspieler wirken in ihrer störrischen Liebenswürdigkeit noch heute umwerfend authentisch, wenn sie über die Abschaffung des Gewehrgriffs diskutieren, über den Kauf eines Fernsehers vor der Fussball-WM 1958 in Schweden, über das Frauenstimmrecht oder die Tariferhöhung bei den SBB.

Zum 30. Todestag von Margrit Rainer sendet DRS Musikwelle im Februar drei Hörspiele mit der beliebten Volksschauspielerin: «Der Regenpfeifer», «Ja d'Liebi macht eim riich» und «Die kleine Niederdorfoper».