Totale Sonnenfinsternis 1952

Am 25. Februar 1952 fand in Afrika eine totale Sonnenfinsternis statt. Um die spezielle Konstellation von Sonne, Mond und Erde zu erforschen, reiste eine achtköpfige Expedition in die sudanesische Hauptstadt Karthoum.

Leiter der Expedition war Max Waldmeier, Direktor der eidgenössischen Sternwarte. Auf Schweizer Radio DRS berichtetete er 1952 von diesem überwältigenden Ereignis.

Die nächste totale Sonnenfinsternis findet am 22. Juli 2009 in Ostasien (Indien, China, Shanghai) statt. Mit einer Dauer von 6 Minuten und 38 Sekunden wird sie die längste Sonnenfinsternis des 21. Jahrhundert sein.