Trudi Gerster – die unsterbliche Märchen-Königin

Zu Menschen mit Kultstatus gehört in der Schweiz unbestritten Trudi Gerster. Als Märchen-Königin der Nation begeisterte sie durch ihre packende Erzählweise Generationen. Am 6. September würde sie 100. Aus diesem Grund hat Daniela Huwyler im Radioarchiv nach Trudi Gerster-Perlen gesucht.

Porträt einer älteren Frau.
Bildlegende: Trudi Gerster im Jahre 2003. Keystone

Trudi Gerster war einmalig. Ihr St. Galler-Dialekt war ihr Markenzeichen. Als Geschichten-Erzählerin begeisterte sie auch das Publikum am Radio.

Für die Landesausstellung 1939 wurde Trudi Gerster als Märchentante engagiert. Sie hoffte auf eine Anstellung beim Radio. Als ein entsprechendes Angebot ausblieb, spielte sie ein As aus: Sie erzählte eine Geschichte – und wurde engagiert.

Zu Gast bei Heiner Gautschy erzählte Trudi Gerster 1970 von ihrem Werdegang. Im «Sinerzyt» sind ein paar Ausschnitte aus diesem Gespräch zu hören.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Daniela Huwyler