UDK-Ralley 1967 in Grenchen

Mitte des letzten Jahrhunderts wurde das Auto zum viel genutzten Verkehrsmittel. Die Radiostationen reagierten darauf mit speziellen Autosendungen. «Autoradio Schweiz» wurde auf Radio Beromünster fünfmal in der Woche ausgestrahlt.

Zum Inhalt der einstündigen Sendung gehörten wichtige Polizeimeldungen sowie Tipps und Informationen für Verkehrsteilnehmer. In Zusammenarbeit mit der Unfall-Direktoren-Konferenz (UDK) wurde ausserdem ein Verkehrs-Wettbewerb durchgeführt.

Gelegentlich wurden öffentliche Veranstaltungen organisiert. Sepp Renggli erinnert sich an die Sendung aus Grenchen im Kanton Solothurn. Moderator Fredy Bruggmann suchte den Ort im Kanton Aargau. Er hatte Grenchen mit Gränichen verwechselt.

Autor/in: Sepp Renggli