Ursula Schäppi – Der «Goof der Nation» wird 75

Mit dem «Xundi»-Birchermüesli hatte sie in den 1970-er Jahren ihren Durchbruch als «Goof der Nation». Eigentlich spät, wenn man bedenkt, dass sie damals bereits 35 Jahre alt war. Am 22. Juni 2015 wird Ursula Schäppi 75. So steil ihre Karriere begann, so rasant ging sie leider in die Brüche. 

Ursula mit dem Prix Walo Stern in Händen.
Bildlegende: 2013 erhält Ursula Schäppi den Prix Walo für ihr Lebenswerk. keystone

Nachdem man Ursula als «Goof der Nation» auch für den «Teleboy» vom Schweizer Fernsehen entdeckt hatte, fand sie hier auch als Eva Chifler in «Traumpaar» eine Rolle, die ihr auf den Leib geschrieben war.

Es hätte locker so weiter gehen können, wären da nicht ihre Depressionen dazwischen gekommen. In der «Sinerzyt» erleben wir sie in einem Radio-Interview von 1996. Auch hier hört man nebst ihrer Leidenschaft für die Bühne, Schäppis zerbrechliche Seite heraus.

Autor/in: daue, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Christian Salzmann