«Verloren und trotzdem gewonnen» (1/2)

«Verloren und trotzdem gewonnen» heisst eine Geschichte, die Traugott Vogel 1971 auf Radio Beromünster erzählt hat. Es geht dabei um seine eigenen Schriftsteller-Träume in jungen Jahren und die Beziehung zu seinem Götti Traugott.

Traugott Vogel wurde am 27. Februar 1894 in Wiedikon geboren. Er studierte Germanistik an der Universität Zürich und war 40 Jahre lang als Volksschullehrer tätig. Nebenbei schrieb er viele Erzählungen, Romane oder Stücke fürs Schultheater. Traugott Vogel starb am 31. Januar 1975 in Zürich.

Autor/in: Traugott Vogel