Zäh und anpassungsfähig

Der Mensch ist ein erstaunlich anpassungsfähiges Wesen. Mit immer wieder neuen Umständen kommt er in der Regel gut zurecht. Der menschliche Organismus kennt aber auch Grenzen. Über diese klärte Chirurg Rudolf Nissen 1960 auf.

Rudolf Nissen sprach in einer Radiosendung darüber, wie der menschliche Organismus mit neuen Begebenheiten klarkommt und sich anpasst. Er wies aber auch darauf hin, dass veränderte Herausforderungen neue Krankheiten mit sich bringen und nannte als Beispiel die Manager-Krankheit.