Zwei Weltkriege

Als der zweite Weltkrieg ausbrach war die Arbonerin Klara Wacker 23 Jahre alt. Sie musste viele Abende und Nächte im Luftschutzkeller verbringen, weil Bomber übers Land flogen. Sie hatte häufig Angst um ihr Leben damals. 

Klara Wacker sitzt lachend auf einem Sessel.
Bildlegende: Die 103-jährige Klara Wacker bewohnt heute ein Zimmer in einem Alters- und Pfegeheim in Arbon. SRF

Noch heute habe sie das Dröhnen und Brummen der Flieger in den Ohren, die im nahen Deutschland Bomben abwarfen, erzählt die 103-Jährige.

Moderation: Leonard, Redaktion: Sascha Zürcher