«Musik und Gastronomie»

Viermal im Jahr spannen die Volksmusikredaktionen aus den vier Schweizer Sprachregionen für ein gemeinsames Sendeprojekt zusammen. Die diesjährigen Sendungen stehen unter dem Motto «Musik und Gastronomie». An der Sendung in S-charl im Unterengadin stand musikalisch die Jagd im Mittelpunkt.

Die Horngruppe Obwalden ist eine der Formationen die bei «Musik und Gastronomie» auftritt.
Bildlegende: Die Horngruppe Obwalden ist eine der Formationen die bei «Musik und Gastronomie» auftritt. zvg

Am Samstag, 14. September, wurde im Restaurant Major in S-charl eine Sendung aus der rätoromanischen Schweiz aufgezeichnet. Musikformationen aus der ganzen Schweiz waren in diese Aufzeichnung integriert. Als musikalischer Vertreter aus der Deutschschweiz war die «Horngruppe Obwalden» mit sechs professionellen Bläsern aus der Innerschweiz mit dabei. Die Westschweiz wurde vertreten durch das virtuose «Akkordeonduo Corinne und Fabienne Chapuis». Für typische Klänge aus dem Tessin sogte das «Trio FA-SOL-LA». Schliesslich präsentierten die Bündner Gastgeber von Radio Televisiun Rumantsch die Formationen «Trio Durenand», die «Trubadurs Benedict & Luis» mit rätoromanischen Liedern  und der Schülerchor der 6. Primarklasse aus Ramosch.

Präsentiert wurde diese Nationale Sendung von der rätoromanischen Moderatorin Ulrica Morell. Durch Kurzmoderationen von Olivier Bosia und Beat Tschümperlin kamen auch die andern Landessprachen zum Zug. Ein Zusammenschnitt dieser Interregionalen SRG-Sendung ist am Freitag, 27. September, ab 20 Uhr im «So tönts» auf Radio SRF Musikwelle zu hören. 

Interregionaler Anlass

Die Interregionalen SRG-Sendungen finden jedes Jahr zu einem anderen Thema statt und werden organisiert von den Volksmusikredaktionen aus den vier Schweizer Sprachregionen. In diesem Jahr stehen die vier Sendungen unter dem Motto «Musik und Gastronomie». In jeder Sprachregion findet eine Sendung statt, wobei bei den vier Veranstaltungen Musikformationen aus allen Landesteilen vertreten sind. Moderiert wird immer in der Sprache der entsprechenden Landesregion, jede Sendung kommt aber auch ein bisschen viersprachig daher.

Von Wild über Käse bis Maroni

2013 widmet sich zudem jede Region unter dem Motto «Musik und Gastronomie» einem gastronomischen Unterthema. Gestartet wurde die Sendereihe am 14. September in S-charl GR zu «Jagd», die zweite Sendung aus Bagnes VS vom 21. September stand ganz im Zeichen vom «Käse». In Ascona TI wird die Nationale Sendung am 5. Oktober im Rahmen eines grossen «Marronifestes» über die Bühne gehen und die Sendung in der Deutschschweiz widmet sich zum Schluss dem Thema «Gemüse und Früchte». Diese Veranstaltung findet am 25. Oktober in Salenstein im Kanton Thurgau statt, im Berufs- und Bildungszentrum Arenenberg.   

Gespielte Musik

Autor/in: tschb, Redaktion: Beat Tschümperlin