Späte Gegend

Staffel 8, Folge 3

In Wohlfahrts Heimatort, einem abgeschiedenen Waldviertler Dorf, wird eine junge Frau erschossen in einem Sumpf gefunden. Dass die Kugel, mit der sie erschossen wurde, identisch ist mit jener, welche die Wirtin des Dorfgasthauses vor fünf Jahren in den Rollstuhl gebracht hat, macht das Team stutzig.