Von der Brise erfrischt

«Es sollte sich so anfühlen wie frische Luft», erzählt der Remixer und Produzent SOHN über sein Debut-Album «Tremors». Kein Wunder: Jeder Tag, an dem der gebürtige Londoner an seinem Album feilte, endete mit einem Sonnenaufgang und einem Spaziergang nach Hause.

 Wir können diese frische Brise in SOHNs Erstling hören: Nach «Lessons», «Bloodflows» «Artifice» und «The Wheel», hören wir auch im Vorabtrack «Lights» luftige Klänge, bei denen wir uns automatisch ans Herz fassen müssen: Nicht zuletzt durch seinen pochenden Bass und die melodiösen Violinen, die sich perfekt an den Gesang von SOHN schmiegen. Der Track wird im Video mit einer wunderschönen Lichtperformance begleitet, was noch mehr dazu anregt, den Wahlwiener bei der nächsten Gelegenheit live zu sehen. Uns hat der Mischmasch aus Electronica, Dubstep und R&B definitiv überzeugt. Kann mal jemand den Repeat-Button drücken?

Und sonst noch in diesem Podcast gibts: The Roots «When The People Cheer» | Pillowtalk Feat. Thugfucker «Home Sick» | Coasts «A Rush Of Blood» | FUCK ART, LET'S DANCE! «We're Manicals!»

Gespielte Musik