Beth Jeans Houghton: Vom Solo-Folk in den bunten Band-Kosmos

Mit Ihrer ersten EP landete Beth Jeans Houghton 2009 auf der «BBC Artist To Wacht» -Liste. Danach wurde es etwas ruhiger um die junge britische Sängerin. Jetzt ist sie da, mit kompletter Band und ihrem Debutalbum «Yours Truly, Cellophane Nose».

Sie gilt nicht gerade als ruhiges, zugeknöpftes Gemüt. Vielmehr hat Beth Jeans Houghton eine Menge zu zeigen (was nicht ausschliesslich auf ihre zeigefreudige Natur anspielen soll).

Die 21-jährige, exzentrische Singer/Songwriterin aus Newcastle hat lange gebraucht, um ihr heiss erwartetes Debutalbum fertig zu stellen. Für dieses hat sie eine komplette Band hinter sich versammelt und nennt sich nun Beth Jeans Houghton & The Hooves Of Destiny

Mit «Yours Truly, Cellophane Nose» erfüllt Beth Jeans Houghton die hohen Erwartungen an ihr Debutalbum. Sie vollführt einen gewagten Spagat zwischen Folk, Pop, Glam und Indie und kreiert damit ihren ganz eigenen Sound, welcher sich, zusammen mit ihrer eh schon eigentümlichen Art zu singen, weit vom Folk und Pop - Einheitsbrei abhebt. 

Sounds! hat Beth Jeans Houghton in London getroffen und sprach mit ihr über ihre Musik. 

Gespielte Musik

Autor/in: Dominique Marcel Iten, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld