Comeback eines grossen Vergessenen: Bill Fay

Bill Fay ist wirklich kein Glückspilz. Im Gegenteil: in den frühen 70er-Jahren sah es ganz so aus, als würde seine Karriere bald schon wieder fertig sein - wegen seines Pechs und dem allgemeinen Desinteresse an ihm.

Bill Fay schafft mit 69 sein Comeback - nach über 40 Jahren.
Bildlegende: Bill Fay schafft mit 69 sein Comeback - nach über 40 Jahren. www.lastfm.de

Die beiden Alben von Bill Fay gerieten nach den 70ern vollkommen in Vergessenheit. Aber unverhofft kommt oft: über 40 Jahre später ebnete ihm eine treue Fangemeinde den Weg zum Comeback. Angeführt von Leuten wie Nick Cave, Julian Cope und Jeff Tweedy.

Nun erscheint also die neue, dritte CD des mittlerweile 69-jährigen Singer-Songwriters und Pianisten Bill Fay aus London. «Life Is People» heisst sie, und überzeugt mit Fays tiefgründigem Songwriting, das getragen wird von einem Cello, einem Streichquartett, elektrischen  Orgeln, Klavier sowie akustischen und elektrischen Gitarren und intensivem Gesang.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld