Damon Albarn mit neuem Konzeptalbum

Sein kreativer Output scheint unerschöpflich: Der ehemalige Frontmann der Brit-Pop Band Blur verfasst mit «Dr. Dee» ein Konzeptalbum über den britischen Mathematiker und Spion John Dee.

«Dr. Dee» – die neue Spielwiese des musikalischen Workaholics Albarn.
Bildlegende: «Dr. Dee» – die neue Spielwiese des musikalischen Workaholics Albarn.

Kaum sind die Gerüchte um mögliche Revivals von seinen Bands Blur und Gorillaz verstummt, reist der britische Hansdampf-in-allen-musikalischen Gassen zurück ins 16. Jahrhundert und schreibt ein komplettes Album zu Ehren des englischen Universalgelehrten John Dee (1533-1603). Die achtzehn Songs bringen einen Mix aus frühenglischen Chorälen, folkigen Gitarren und westafrikanischen Sounds.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Matthias Erb