Debut-Album der studierten Filmmusik-Komponistin Lydia Ainsworth

Aufgewachsen mit der Musik von Björk, The Beatles, Nirvana und Arvo Pärt brachte sich Lydia Ainsworth im Alter von zehn das Cellospielen bei. Später studierte sie an der Montreals McGill University und der New York Univerity Filmmusik-Komposition. 

Lydia Ainsworth
Bildlegende: Lydia Ainsworth PD

Auf ihrem Debut-Album «From Right From Real», einem gelungenen Brückenschlag zwischen klassischem und elektronischem Kammer-Pop, wandelt die kanadische Sängerin, Komponistin und Songschreiberin auf den Spuren von Kate Bush, Björk und Bat For Lashes.

Wegen der Fussballübertragung dauert die Sendung nur von 23h-24h.

Gespielte Musik

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Urs Musfeld