Disq: Einfach mal machen, sonst läuft hier nichts

Aus dem unspektakulären Madison, Wisconsin, im kalten und eher leeren Norden der USA, laden uns die mit Anfang 20 unbeschwert jungen Disq in eine Welt jenseits von Coolness, Szene, Stilpolizei oder Genres. Man ergänze fehlende Perspektive und Langeweile - kein Wunder tönen die richtig schön nach 90er Slacker Rock.

Debütalbum auf dem Kult-Label Saddle Creek: Disq
Bildlegende: Debütalbum auf dem Kult-Label Saddle Creek: Disq Sean Kelly

Gespielte Musik

Autor/in: Andi Rohrer, Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Andi Rohrer / Matthias Erb