Julia Holter – Musik fühlen statt verstehen

Ihre früheren Platten waren Konzeptalben. Griechische Dramen und ein Roman von Colette bildeten die Grundlage für die klanglichen Experimente der Sängerin und Komponistin aus Kalifornien.

Julia Holter lehnt an der weissen Wand.
Bildlegende: Neue Töne von Julia Holters. PD

Ihr neustes, viertes Album «Have You In My Wilderness» könnte man beinahe als «normales» Popalbum bezeichnen: die Songs sind zugängliche Liebeslieder mit wunderschönen Melodien und handgemachter Kammermusik Begleitung. Wird die einstige Avantgarde-Musikerin nun zur Chartstürmerin? Wäre nicht schlimm.

Gespielte Musik

Moderation: Tina Nägeli, Redaktion: Matthias Erb