Jungle: Trotz Schwermut etwas zu luftig auf «For Ever»

Das Londoner Neo-Soul Duo leiht sich für das zweite Album viel von der Wahlheimat LA: Pomp, Glitzer, Einsamkeit und Oberflächlichkeit. Der Funk bleibt fett, aber leider durchgehend und wenig abwechslungsreich. Doch auch wenn nicht «For Ever» - die Platte kann durchaus einen Abend lang unterhalten.

Das Jungle Kollektiv 2018, rund um Tom McFarland and Josh Lloyd-Watson.
Bildlegende: Das Jungle Kollektiv 2018, rund um Tom McFarland and Josh Lloyd-Watson.

Gespielte Musik

Autor/in: Andi Rohrer, Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Andi Rohrer