Nun auch die Black Lips: Eine Platte mit Sean Lennon

Die unberechenbaren Rumpelpunks Black Lips aus Atlanta spannen für «Satan's Graffiti or God's Art?» mit Sean Lennon zusammen, wie schon die Briten Moonlandingz früher dieses Jahr. Mut zur Länge, Yoko Onos Gesäusel und ein Saxophon im Line-Up schaden nur bedingt: Die Kids reissen immernoch.

Bildlegende: facebook

Gespielte Musik

Autor/in: Andi Rohrer, Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Andi Rohrer / Matthias Erb