Sebadoh: Alte Schule, neue Welt

Als Lou Barlow 1988 von J Mascis aus den damals aufkommenden Dinosaur Jr. geschmissen wurde, schrieb er sich den Ärger mit neuer Musik vom Leib. Barlows Projekt Sebadoh bringt am Freitag das 9. Album «Act Surprised»: Kräftiger, guter alter Indierock, der ein Fenster zurück in die 90er öffnet.

Wieder in Northampton, MA - wie 1988 als alles begann: Sebadoh mit Lou Barlow (m.)
Bildlegende: Wieder in Northampton, MA - wie 1988 als alles begann: Sebadoh mit Lou Barlow (m.) zvg

«The first line of this song: ‘I get the feeling you don't feel me' is pretty good. It could be a line in an Ariana Grande song, I like it,» sagt Lou Barlow über den Song «Celebrate the Void.» Da hört einer doch ab und zu in die heutige Hitparade! Zum Glück hört man das der Platte nicht an. Heute gibt's bei «Sounds!» einen Auszug. 

Gespielte Musik

Autor/in: Andi Rohrer, Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Andi Rohrer / Matthias Erb