Sounds!-Platte der Woche: «Free Time!» von Pinkunoizu

Experimentierfreudig zeigen sich Pinkunoizu (japanisches Wort für "pinkfarbener Lärm") auf ihrem Debut-Album «Free Time!».

Feministisch und futuristisch: Pinkunoizu auf ihrem Debut-Album «Free Time!»
Bildlegende: Feministisch und futuristisch: Pinkunoizu auf ihrem Debut-Album «Free Time!»

Die dänisch-deutsche Formation liebt die repetitiven Rhythmen und den Hall. 60`s-Zitate finden sich neben Asia-Pop, Afro-Folk und Avant-Pop. Die Texte handeln u.a. von Feminismus und Cyborgs.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld