Sounds!-Platte der Woche: «Pop Etc» von Pop Etc (Ex-Morning Benders)

Ihre  beiden CDs  «Talking Through Tin Cans» (2008) und «Big Echo» (2010) veröffentlichten sie unter dem Namen Morning Benders.  

Seit sie darauf hingewiesen wurden, dass  "Bender" auf den britischen Inseln ein Schimpfwort für Schwule ist, nennen sie sich neuerdings Pop Etc. Dies ist nicht die einzige Änderung. Die Band zog von San Francisco nach New York und auch musikalisch schlagen sie auf der neuen, dritten CD einen Richtungswechsel ein. Glitzernde Synthesizer, hochwertige  Popmelodien, Vocoderstimmen und luftige R&B-Klänge ersetzen die bisherigen Gitarren. Verantwortlich für den neuen Sound zeichnen Danger Mouse und Andrew Dawson (Kanye West,  Lil`Wayne).

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Urs Musfeld