Sounds!-Podcast mit der neuen CD von Metronomy

Mit ihrem  eher sperrigen Album «Nights Out» wurden Metronomy  2008 zu Lieblingen der englischen Indie-Dance-Szene.

Auf der neuen, dritten  CD «The English Riviera» zielt die Band um Mastermind Joseph Mount mehr Richtung Pop und Funk, verbindet Melancholie und Tanzbarkeit, Gitarren und Synthies. Musikalische Referenzpunkte sind u.a. Bands wie Steely Dan, Phoenix oder Belle&Sebastian.

Gespielte Musik

Moderation: Simon Steuri, Redaktion: Urs Musfeld