Synthie-Pop aus Montreal: die neue CD von Handsome Furs

Neben seiner Arbeit bei den Wolf Parade betreibt Dan Boeckner zusammen mit seiner Frau Alexei Perry das Synthie-Pop-Projekt Handome Furs.

Er singt und spielt Gitarre, sie bedient die Keyboards und den Drumcomputer. Während der letzten zwei Jahre reiste das Ehepaar aus Montreal quer durch Asien. Es half einer Punk Band aus Myanmar bei der Veröffentlichung einer CD. In Vietnam trank es merkwürdigen, halluzinogenen Reiswein. In China erforschte es geheime, unterirdische, radioaktiv verseuchte Städte.

Natürlich entdeckten die beiden auch jede Menge fremdartiger Musik und Töne . Die Eindrücke sind auf dem neuen, dritten Handsome Furs-Album «Sound Kapital» verarbeitet.

Gespielte Musik

Autor/in: Sounds!, Moderation: Dominic Dillier