The Great Eastern – sinphonischer Schottenpop

Im Sommer 1994 trafen sich vier Freunde in Motherwell, Schottland, gründeten eine Band und nannten sich The Delgados, weil ihnen der spanische Radrennfahrer und Tour de France Sieger Pedro Delgado imponierte.

The Delgados - The Great Eastern (2000, Chemikal Underground)
Bildlegende: The Delgados - The Great Eastern (2000, Chemikal Underground)

Und sie lösten sich im 2005 auf, weil sie zuviel Energie in ein Projekt steckten, das ihrer Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit und Respekt vom Publikum bekam. Dazwischen machten sie acht Alben, von denen «The Great Eastern» am meisten besticht. Unter der Leitung des amerikanischen Produzenten Dave Fridman entstand eine üppige Folkrock Platte, deren raffinierte Bläser- und Streicher Arrangements  auch noch begeistern.

Im Juli und August widmen wir uns in der Sounds!-Sommerserie denjenigen Alben aus den Nullerjahren, die uns besonders aufgefallen sind und uns begleitet haben.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Matthias Erb