The Young Gods: Inspiration aus dem antiken China

Nach neun Jahren Funkstille erscheint heute das neue Album «Data Mirage Tangram» der Schweizer Industrial Pioniere The Young Gods.

Tangram, nicht verwechseln mit Tantra
Bildlegende: Tangram, nicht verwechseln mit Tantra

«Songs With No Endings» sollte die Platte ursprünglich heissen. Denn die sieben Songs entwickelten sich aus unendlich langen Jams. Sieben Songs, die den sieben Elementen des uralten Chinesischen Legespiels Tangram entsprechen. Food for thinking.

Gespielte Musik

Autor/in: Matthias Erb, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Matthias Erb