Vom Paradiesvogel zum Popstar: Antony Hegarty

Seine Stimme entzieht sich den Kategorien weiblich oder männlich, schwarz oder weiss.

Geboren wurde Antony Hegarty in England. Seine Zeit als Teenager verbrachte er in Kalifornien. Seine wahre Destination als Transsexueller fand der 41-jährige in New York. Für sein zweites Album «I`am A Bird Now»  erhielt er mit seiner Band Antony&The Johnsons  2005 den Mercury Music Prize. Ein Album voller verletzlicher Songs, glaubwürdig interpretiert und am Piano begleitet von Antony. Die Musik ist weder Rock`n`Roll noch Folk, weder tanzbar noch unterhaltsam, sondern eher orientiert an zeitlosen Vorbildern wie den Balladen eines Jacques Brel oder Marc Almond.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld