Von Dub bis Tropical-Disco: das neue Album von Soft Rocks

Soft Rocks gehören als Produzenten und Remixer zu den wichtigsten Vertretern des englischen Nu-Disco.

Auf seinem ersten eigenen Album «The Curse Of Soft Rocks» überrascht das Kollektiv aus Brighton mit seiner musikalischen Bandbreite. Dominierend sind die dubbigen Klänge, die an den multikulturellen Schmelztigel der späten 70er-, frühen 80er-Jahre in England erinnern (Adrian Sherwood, Dennis Bovell). Daneben gibt es Exkursionen in Krautrock und Tropical-Disco.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld