«Highmatt» oder Radio Bergwand sendet zwei Mal täglich zu den Melkzeiten

Ein Blick in Steff Signers Welt. Sein Privatarchiv steht bereits im Museum, er hat einen Wikipedia-Eintrag und war Gast bei Aeschbacher: Steff Signer ist der bekannte Unbekannte.

Er ist ein Urgestein aus Ausserrhoden, ein Wanderer, unterwegs zwischen Alpstein und Bodensee, einer, der seine Heimat entwirft, fernab von beschaulicher Kalenderidylle. Sein Privatarchiv umfasst 25 Bananenschachteln mit Material, das Zeugnis einer Subkultur im Heimischen ist, von 1968 und Frank Zappa geprägt, alternativ, freakig und dennoch zutiefst dem Appenzellischen verbunden.

Aber Steff Signer lässt sich nicht auf «das was war» reduzieren, er ist neugierig, erfindet sein Leben immer wieder neu. Höchste Zeit also für einen Blick in seine spezielle Welt.

Redaktion: Buschi Luginbühl