In Erinnerung an Werner Schneyder (Z)

«80 ist Pflicht, der Rest ist Kür», hat Werner Schneyder einmal gesagt. Und auch: «Man muss früh mit dem Sterben beginnen, damit man noch was davon hat.» Am 2. März 2019 ist Werner Schneyder, eine Ikone des österreichischen Kabaretts, 82jährig gestorben.

Werner Schneyder
Bildlegende: Keystone/DPA/Ingo Wagner

Auf seinem Schreibtisch fand sein Sohn Achim einen Zettel. Mit Schreibmaschine geschrieben standen ein paar Sätze darauf. Der erste: «Wie auch immer ich sterben werde, sicher nicht als Patient.» Nach dem Tod des Vaters erzählte der Sohn den Journalisten: «Das hat er wirklich eindrucksvoll unter Beweis gestellt, indem er einfach nur umgefallen ist.»

Werner Schneyder hat Kabarettgeschichte geschrieben mit zahlreichen Soloprogrammen und im Duo mit Dieter Hildebrandt. 2010 erhielt Werner Schneyder von der Jury des Salzburger Stiers einen «Ehrenstier» für sein Lebenswerk. In Erinnerung an Werner Schneyder wiederholt «Spasspartout» seinen Auftritt anlässlich der Preisverleihung vom 8. Mai 2010 im Theater Chur.

Am Klavier: Christoph Pauli

Redaktion: Barbara Anderhub