«Wie ist das Wetter im Himmel?» der deutsche Kabarettist Vince Ebert

Lange, bevor sogenannte «science slams», also Slam-Veranstaltungen mit wissenschaftlichen Texten, populär wurden, hat der deutsche Kabarettist die Wissenschaft ins Kabarett eingespeist.

Vince Ebert
Bildlegende: Vince Ebert zvg

Der ausgebildete Festkörperphysiker und Astronom Vince Ebert ist ein bekennender Sachbüchernarr, verschlingt und verdaut alles, was er aus Hirnforschung, statistischen Erhebungen, Darwins Schriften oder den Weltreligionen extrahieren kann und zieht daraus hochkomische, immer aber überzeugende Schlussfolgerungen. So konnte er beispielsweise wissenschaftlich plausibel nachweisen, dass es im Himmel heisser als in der Hölle ist. Im «Spasspartout» macht er sich nun auch noch Gedanken zu Weihnachten.

Redaktion: Lukas Holliger