Neue Trendsportart «Bubble Soccer» in der Schweiz

Weg von der Konsole rein ins Leben. Nach diesem Motto wollen vier junge Schweizer die Sportart «Bubble Soccer» in der Schweiz beliebt machen.

Zwei Fussballer spielen Bubble Soccer.
Bildlegende: sites.psu.edu

Gerade in der wärmeren Jahreszeit spriessen überall neue Trendsportarten: Cross-Boccia, Hockern oder eben «Bubble Soccer». Beim «Bubble Soccer» tragen die Spieler eine Luftblase aus Plastik um den Oberkörper.

Ziel ist es den Ball ins gegnerische Tor zu befördern, natürlich nicht ohne andere Spieler mit der Blase wegzuchecken. 

Vier junge Männer wollen die Sportart, ursprünglich aus Dänemark, nun in der Schweiz beliebt machen.

Autor/in: Nicole Basieux, Moderation: Rino Curti, Redaktion: Lorenzo Bonati