«sportaktuell» vom 24.10.2014

Am Freitag in «sportaktuell»: Alle sechs Freitagsspiele der NLA, Spielberichte von den Swiss Indoors in Basel und eine Bestandsaufnahme bei den Schweizer Frauen von dem Start der alpinen Skisaison. Moderation: Paddy Kälin.

Beiträge

  • Eishockey: NLA, Zug - Ambri

    Der EV Zug schlug Ambri ohne grössere Probleme 5:1.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Marco Streit temporär EHCB-Assistenzcoach

    Der Goalietrainer rückt an die Stelle des zu Freiburg abgewanderten Gerd Zenhäusern.

  • Eishockey: NLA, Kloten - Biel

    Im Strichkampf verkürzte Kloten den Rückstand auf das 8.-klassierte Biel dank einem 4:3-Overtime-Sieg im Direktduell auf drei Punkte.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Davos - Lakers

    Der HC Davos hat mit einem problemlosen 5:2-Sieg über die Lakers die Tabellenführung auf 4 Punkte ausgebaut.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Bern - ZSC

    Der SC Bern hat in der 16. NLA-Runde einen 4:2-Heimerfolg gegen die ZSC Lions gefeiert.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Lugano - Freiburg

    Fribourg-Gottéron kommt auch unter dem neuen Trainer Gerd Zenhäusern nicht auf Touren. Nach dem 1:4 in Genf am Dienstag verloren die Freiburger in Lugano mit 4:5.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Genf - Lausanne

    Einen Derby-Sieg landete Lausanne. Das Ehlers-Team siegte in Genf mit 3:2.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: UEFA-Urteil zu Serbien-Albanien

    Nach dem Spielabbruch des EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien hat die UEFA beide Verbände bestraft. Die Serben gewinnen die Partie zwar mit 3:0 Forfait, gleichzeitig werden ihnen aber 3 Punkte abgezogen.

    Mehr zum Thema

  • Tennis: Federer - Dimitrov

    Roger Federer nimmt Kurs auf seinen 11. Final bei den Swiss Indoors. Der topgesetzte Schweizer schlug im Viertelfinal den Bulgaren Grigor Dimitrov mit 7:6, 6:2 und trifft in der Vorschlussrunde auf den aufschlagsstarken Kroaten Ivo Karlovic.

    Mehr zum Thema

  • Tennis: Die übrigen Viertelfinals der Swiss Indoors in Basel

    Der erst 17-jährige Kroate Borna Coric hat an den Swiss Indoors für eine Sensation gesorgt. Der Wildcard-Inhaber schlug im Viertelfinal die Weltnummer 3 Rafael Nadal 6:2 und 7:6 (7:4). Kurz darauf erklärte Nadal seine Saison für beendet.

    Mehr zum Thema

  • Ski alpin: Die Schweizer Frauen vor dem Saison-Start

    Am Samstag eröffnen die Frauen mit dem Riesenslalom in Sölden die Weltcupsaison. Die grössten Schweizer Hoffnungsträgerinnen auf dem Rettenbachgletscher sind Lara Gut und Dominique Gisin.

    Mehr zum Thema

  • «sportnews»

SRF