«sportaktuell» vom 6.1.2018

Am Samstag in «sportaktuell»: Der Riesenslalom-Klassiker in Adelboden, der Riesenslalom der Frauen in Kranjska Gora, die 5. Etappe der Tour de Ski, Wintersport-Service in kompakter Form, der Hopman-Cup-Final mit der Schweiz und die 37. NL-Runde. Moderation: Paddy Kälin.

Beiträge

  • Ski: Riesenslalom Männer, Adelboden

    Beim Riesenslalom in Adelboden ist gegen Marcel Hirscher kein Kraut gewachsen. Leidtragender war einmal mehr Henrik Kristoffersen. Justin Murisier verpasste das Podest diesmal deutlich.

  • Ski: Grosses Skifest nach turbulenter Vorbereitung

    Adelboden feiert ein weiteres legendäres Skifest. Dass es so weit kommen würde, stand aber lange in Frage.

  • Ski: Riesenslalom Frauen, Kranjska Gora

    Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat beim Riesenslalom in Kranjska Gora ihren 8. Saisonsieg gefeiert. Wendy Holdener verpasste das Podest als Vierte denkbar knapp.

  • Tennis: Hopman Cup, Final Schweiz-Deutschland

    Belinda Bencic und Roger Federer haben sich im alles entscheidenden Mixed-Doppel gegen Deutschland mit 4:3, 4:2 durchgesetzt. In den Einzeln gewann Federer gegen Zverev, Bencic unterlag Kerber.

  • Eishockey: NL, Bern - SCL Tigers

    Langnau bot Bern im Derby lange Paroli. Am Ende mussten sich die Emmentaler aber mit 2:3 geschlagen geben.

  • Eishockey: NL, Zug - Davos

    Im Spitzenkampf der Runde setzte sich der EV Zug zuhause deutlich gegen Davos durch. Carl Klingberg überzeugte mit zwei Toren und einem Assist. Lino Martschini traf ebenfalls und konnte sich eine Vorlage gutschreiben lassen. Die zwei Stürmer waren hauptverantwortlich für den Sieg der Zentralschweizer.

  • Eishockey: NL, Freiburg - ZSC Lions

    Bei der Rückkehr von Hans Kossmann nach Freiburg hatte der neue ZSC-Trainer nichts zu lachen. Freiburg liess gegen die Zürcher kein Gegentor zu. Keeper Barry Brust feierte einen Shutout. Beim Heimteam avancierte Lorenz Kienzle mit zwei Toren zum Matchwinner. Beim 1:0 spielte er einen schönen doppelten Doppelpass mit Teamkollege Caryl Neuenschwander.

  • Eishockey: NL, Lausanne - Kloten

    Im zweiten Duell innerhalb 24 Stunden behielt erneut Lausanne die Oberhand gegen Kloten. Die Waadländer siegten mit 7:3.

  • Eishockey: NL, Ambri - Lugano

    Ambri hat es verpasst, sich für die 2:4-Niederlage gegen Lugano vom Vortag zu revanchieren. Wie am Freitag waren die Leventiner das aktivere Team, verpassten es aber, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen. Am Ende unterlagen die Biancoblu mit 2:4.

  • Eishockey: NL, Biel - Genf

    Biel feiert beim 7:3 den 5. Sieg in Serie und fügt Genf nach 5 Erfolgen wieder eine Niederlage zu.

  • Langlauf: Tour de Ski, 5. Etappe Männer

    Dario Cologna ist beim Massenstartrennen in Val di Fiemme Vierter geworden und hat seinen Vorsprung im Gesamtklassement weiter ausgebaut. Am Sonntag winkt dem Bündner der 4. Triumph an der Tour de Ski.

  • Langlauf: Tour de Ski, Interview Cologna

    «Über eine Minute ist schon ein guter Vorsprung», konstatierte Cologna nach dem Rennen. Am Sonntag gehe es nun darum, in der Fläche Vollgas zu geben, um das Polster in den Aufstieg mitnehmen zu können. «Aber es sieht nun schon sehr gut aus», so der Bündner, der nach 2009, 2011 und 2012 seinen vierten Triumph an der Tour de Ski vor Augen hat.

  • Langlauf: Tour de Ski, 5. Etappe Frauen

    Auf der letzten Etappe der Tour de Ski am Sonntag ist nach Heidi Wengs 1. Saisonsieg Hochspannung angesagt. Für positive Schlagzeilen sorgen auch die Schweizerinnen.

  • Wintersport-News

    Biathlon, Skispringen, Bob – Wintersport-Sevice in kompakter Form.