FC Luzern – im Chaos Richtung Absturz?

Der FC Luzern entlässt mit dem Assistenztrainer einen Garanten des Erfolgs. In Thailand können Gefängnisinsassen, die starke Muay-Thai-Kämpfer werden, mit vorzeitiger Haftentlassung rechnen. Kira Grünberg war ein Stabhochsprung-Talent, jetzt sitzt sie nach einem Trainingsunfall im Rollstuhl.

Olivier Borer moderiert die Sendung.

Beiträge

  • FC Luzern – wenn ein Co-Trainer trotz Erfolg gehen muss

    Die Entlassung des erfolgreichen Luzern-Assistenztrainers Roland Vrabec ruft die Kritiker auf den Plan – einmal mehr. Als Vrabec eingestellt worden ist, lag der FC Luzern am Tabellenende, jetzt spielt er im Mittelfeld. Doch Machtkämpfe und Seilschaften seien den Clubverantwortlichen wichtiger gewesen, allen voran Präsident Ruedi Stäger, der eine enge Beziehung mit dem Cheftrainer Markus Babbel pflege. Seit Jahren ist Unruhe im Verein. Und immer wieder werden grosse Namen von den Turbulenzen erfasst: Heinz Hermann, Rolf Fringer, Murat Yakin, Alex Frei, Andy Egli und so weiter. Was läuft falsch?

  • Kämpfen im Thai-Gefängnis – frühere Entlassung für Sieger möglich

    Mit staatlich finanzierten Programmen werden in den überfüllten Gefängnissen Thailands die talentiertesten Muay-Thai-Kämpfer erfasst und ausgebildet. Wer Erfolg hat, darf auf eine vorzeitige Entlassung hoffen. Nach über einem Jahr erhält ein Journalist der ARD endlich eine Drehbewilligung für ein thailändisches Gefängnis, in dem Mörder und Drogendealer einsitzen, die nun zu Muay-Thai-Kämpfern werden. Die «sportlounge» mit der Dokumentation eines eigenwilligen Rechtssystems.

  • «Tscheggsch de Pögg»: Wie entstand der Orientierungslauf?

    Die Schweiz gehört zu den führenden Nationen im Orientierungslauf, doch erfunden haben die Sportart andere. Wer genau das war und was dies mit dem Militär zu tun hat, zeigt die «sportlounge».

  • Sturz in den Rollstuhl – Stabhochspringerin Kira Grünberg erzählt

    Sie hielt den österreichischen Rekord im Stabhochsprung. Doch im Sommer 2015 stürzt sie beim Training in den Einstichkasten und ist seither querschnittgelähmt. Die 22-jährige Kira Grünberg ist von der Brust an abwärts gelähmt; sie kann zwar ihre Schultern und Arme leicht bewegen, nicht aber ihre Finger. Die «sportlounge» trifft Grünberg für ein Gespräch über ihr neues Leben und die Gefahren des Stabhochsprungs.