Sauber und der Kampf neben der Piste

Die «sportlounge» geht der Frage nach, wer der Ex-Testpilot ist, der Sauber in grosse Nöte gebracht hat, sie spricht mit einer Kämpferin für den Frauenfussball – mit Martina-Voss-Tecklenburg, der Schweizer Fussballnational-Trainerin, und sie zeigt einen Film über Skifahren und Snowboarden im Iran.

Steffi Buchli moderierte die Sendung.

Beiträge

  • Wawrinka scheitert in Indian Wells an der Weltnummer 104

    Für Stan Wawrinka ist das ATP-1000-Turnier in Indian Wells bereits nach dem 1. Einsatz zu Ende. Der Lausanner verlor in der 2. Runde gegen den Niederländer Robin Haase (ATP 104) mit 3:6, 6:3, 3:6.

    Mehr zum Thema

  • Sauber und der Kampf neben der Piste

    Eine Klage bringt den Sauber-Rennstall in existenzielle Nöte: Diejenige des letztjährigen Testpiloten Giedo van der Garde. Der Holländer hat vor Gericht seinen für diese Saison vertraglich zugesicherten Startplatz eingefordert und damit Recht erhalten. Wer ist dieser Mann, und wer hilft ihm dabei, seinen Traum von der Formel 1 realisieren zu können? Die «sportlounge» hat sich in den Niederlanden auf Spurensuche begeben.

  • Skifahren im Iran – ein Abenteuer mit Hindernissen

    2013 machen sich zwei ehemalige Schweizer Wettkampf-Freestyler auf, im Iran die Berge zu erfahren. Was Arnaud Cottet und Benoit Goncerut dort finden, überrascht: Das Skigebiet Dizin nördlich der iranischen Hauptstadt Teheran ist bevölkert von eingeschworenen Schneebegeisterten, die sich mit einem «Offpiste Café» eine Oase geschaffen haben – inmitten einer Infrastruktur, die aussieht wie hierzulande vor 30 Jahren. Begeistert von Land und Leuten wollen die Schweizer ihr Know-how weitergeben, wollen einen Snowpark bauen und Freestyle-Wettkämpfe durchführen.

  • «Tscheggsch de Pögg» – das Startprozedere im Skicross

    An diesem Wochenende starten die besten Skicrosser der Welt beim Weltcupfinale in Megève. Wie immer tragen sie dabei vier Westen mit unterschiedlichen Farben. Was diese Farben bedeuten und wie der Start im Skicross genau abläuft: in der Rubrik «Tscheggsch de Pögg».

  • Martina Voss-Tecklenburg im Gespräch

    125-fache deutsche Internationale, vierfache Europameisterin und Vizeweltmeisterin – die Schweizer Frauenfussball-Nationaltrainerin hat ein beeindruckendes Palmarès. Genauso beeindruckend ist, was sie mit der Frauennati bisher erreicht hat, z.B. die erstmalige und souveräne WM-Qualifikation. Die Ambitionen für die WM in Kanada sind hoch. Wer ist diese Frau, wie kam sie trotz Widerständen zum Fussball, wie war’s für eine Fussballerin damals, wie heute, und wie kämpft sie für die Akzeptanz ihres Sports?

    Mehr zum Thema

  • «Schlusspunkt» – der Kufendruck im Short Track

    Ultrascharf und in Super-Slow-Motion: Beim Short Track werden von den Sportlerinnen imposante Kräfte entwickelt. Die «sportlounge» vermittelt, wie viel Druck dabei auf die Kufe wirkt.